Rote Beete Wintersalat


Ich gebs zu, anfangs war ich von dem roten Knollengewächs auch nicht ganz überzeugt, aber ich wollte unbedingt etwas mit diesem machen. Ein Rezept kreieren welches garantiert nicht nur gut bei mir ankommt, sondern auch euch begeistern wird!

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Nuss und Käse zusammen das perfekte Duo abgeben. Die Süße des Agavensaftes und die Säure des Apfelessigs verleihen dem Salat noch dazu das gewisse Etwas.

Ihr denkt rote Beete sei langweilig und passe nicht in den Alltag ?

Dann kann euch dieser Salat mit Sicherheit vom Gegenteil überzeugen!

Probiert es aus und lasst euch überraschen.


- photo by Sirko Pandza -
- photo by Sirko Pandza -

Zutaten für 2 Personen:

 

1 rote Beete

 

1 Mairübchen

 

Rucola

 

3-4 Radieschen

 

6 Walnüsse

 

60g Ziegenkäse (optimal Camembert)

 

 

für das Dressing:

 

1 EL Agavensirup

 

1 EL Olivenöl

 

1 EL Apfelessig

Zubereitung:

  1. Rote Beete, Mairübchen und Radieschen waschen. Mairübchen und rote Beete schälen und in dünne Scheiben schneiden (am besten mit einer Küchenmaschine). Radieschen ebenso in feine Scheiben schneiden. Alles nach belieben anrichten.
  1. Walnüsse entkernen und zusammen mit dem Ziegenkäse und Dressing den Salat garnieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0