Süßkartoffelpancake mit Skyr und Kokosblütensirup

*glutenfrei


Dieses Gericht eignet sich vielleicht nicht unbedingt als schnelles Frühstück aber dafür perfekt als Brunch!

Nehmt euch am Wochenende doch einfach mal die Zeit und lasst euch von diesen Süßkartoffelpancakes verzaubern. Diese sind nicht nur unglaublich köstlich sondern auch vielfältig genießbar.

Egal ob mit Bacon, Sirup, Nutella oder gar pur, diese Pancakes sind in jeder Hinsicht ein Genuss!

 



Zutaten für 2 Personen:

 

 

1 mittelgroße Süßkartoffel

 

100g Buchweizenmehl

 

1TL Backpulver

 

1TL Zimt

 

1 Ei, getrennt

 

75ml Milch

 

35g Butter, zerlassen

 

Prise gemahlene Vanille

 

2EL Agavensirup

 

1 Prise Salz

 

Puderzucker zum bestäuben

 

Kokosblütensirup

 

Skry

Zubereitung:

 

  1. Den Backofen auf ca. 240°C vorheizen

  2. Die Süßkartoffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 1 Stunde backen.

  3. Dann die Süßkartoffel abkühlen lassen.

  4. Nach dem Abkühlen die Schale entfernen, Süßkartoffel in ein Küchentuch legen, zu einem Bündel formen und die Kartoffelmasse gründlich ausdrücken bis die meiste Flüssigkeit abgetropft ist.

  5. In einer Schüssel zunächst die trockenen Zutaten miteinander vermengen und in einer weiteren Schüssel Milch, 1 Eigelb, Agavensirup und zerlassene Butter gründlich miteinander vermischen. Die Mischung dann vorsichtig unter die trockenen Zutaten heben und dann die Kartoffelmasse hinzugeben. Die Masse glatt rühren.

  6. Nun das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter die Kartoffelmasse heben.

  7. Butter in einer Pfanne erhitzen bis diese aufschäumt. Ca. zwei Esslöffel der Kartoffelmasse in die Pfanne geben und vorsichtig plattdrücken. Den Pancake wenden sobald er sich an der Unterseite braun-dunkelbraun verfärbt.

  8. Den fertigen Pancake auf Küchenpapier legen.

  9. Die Pfanne mit Küchenpapier säubern und den Prozess von vorn beginnen. Jedesmal wiederholen bis die Masse vollständig verbraucht ist.

  10. Pancakes mit Kokosblütensirup und Skry servieren.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0